Snowkite World Championship kürt die Sieger

Reschen, 31.01.2010: Mehr als 70 Snowkiter haben sich an diesem Wochenende am Reschensee in Südtirol zur Snowkite Weltmeisterschaft getroffen. Neben Sportlern aus Deutschland waren auch Spitzenkiter aus Österreich, der Schweiz, Italien, Kanada, Norwegen und Tschechien an den Reschenpaß gekommen.

Drei Tage lang kreisten die riesigen farbigen Lenkdrachen der Kiter über dem verschneiten Reschensee. Beim Snowkiten lassen sich die Sportler von riesigen Lenkdrachen über den Schnee ziehen. Dabei stehen sie entweder auf Skiern oder auf einem Snowboard. Gefahren wird in den Disziplinen Freestyle und Race. Beim Race muss ein mehrere Kilometer langen Dreieckskurs absolviert werden. Dabei können Geschwindigkeiten von bis zu 100 km/h erreicht werden. Beim Freestyle dagegen läßt sich der Kiter von seinem Drachen zum Teil mehrere Meter in die Luft ziehen und zeigt dabei vor einer Jury unterschiedliche Drehungen und Figuren. Trotz nicht immer optimalem Wind konnten in allen Disziplinen Wertungsläufe durchgeführt werden.

Snowkite Weltmeister und somit schnellster im Race-Ski wurde Markus Pompl/ GER (32, Bräunlingen). Schnellster Snowkiter auf dem Snowboard wurde Fabian Haberkorn/ GER (28, Meran).Bei den Damen siegte im Race-Ski Kari Schibevag (32,Norwegen) und schnellste auf dem Snowboard wurde Iris Tonak (26, Meran), beide sicherten sich so ebenfalls den Weltmeistertitel.

Im Freestyle-Ski sicherte sich Björn Kaupang (21,Norwegen) bei den Herren und Kari Schibevag (32,Norwegen) bei den Damen den Weltmeistertitel. In der Disziplin Freestyle-Snowboard dürfen sich nun bei den Herren Remi Meum (25,Norwegen) und bei den Damen Iris Tonak (26, Meran) Weltmeister nennen.

Neben den Weltmeistertitel wurden auch die Deutschen Meister 2010 gekürt. Neuer Deutscher Meister bei den Herren im Freestyle-Ski wurde der erst 18-jährige Marian Hund (18,Habach) und Jan Schiegnitz (23,Kiel) auf dem Snowboard.Bei den Damen holten sich im Freestyle-Board Iris Tonak und im Freestyle-Board Judith Kieker den Deutschen Meistertitel.

Deutsche Meister bei den Herren im Race-Ski wurde Markus Pompl und im Race-Board Fabian Haberkorn. Bei den Damen holte sich Iris Tonak den Meistertitel im Race-Snowboard.

Nach drei Tagen auf dem zugefrorenen und eingeschneiten Reschensee sind alle Beteiligten durchgefroren aber zufrieden mit den 1.Snowkite Weltmeisterschaften am Reschensee. „Wir haben das ganze Wochenende sportliche Höchstleistungen der weltbesten Snowkiter gesehen“, faßt Rennleiter Mike Quasten den sportlichen Teil des Events zusammen. Eventkoordinator Pascal Matzke freut sich über die vielen Zuschauer: „Mehr als 1.000 Zuschauer haben dieses Wochenende bei den Wettkämpfen zugesehen. Für viele war es der erste Kontakt mit dem Snowkiten. Und die Besucher waren begeistert“. Begeistert ist auch Tourismus-Chef Uli Stampfer von der Ferienregion Reschenpass: „Wir freuen uns, eines der besten Snowkitereviere in den Alpen zu haben. Dieser faszinierende Sport ist eine tolle Ergänzung zu den vielen anderen sportlichen Möglichkeiten, die die Ferienregion Reschenpass bietet und freuen uns schon auf die Snowkite Weltmeisterschaft 2011“. Im nächsten Jahr finden vom 4.-6.Februar 2011 die Snowkite Weltmeisterschaften erneut am Reschensee statt.

 
Snowkite Weltmeister Herren/Freestyle:
Snowboard

1.Remi Meum (Norwegen)
2.Heiner Brandstätter (Österreich)
3.Jan Schiegnitz (Deutschland)

Ski
1.Björn Kaupang (Norwegen)
2.Daniel Schur (Österreich)
3.Marian Hund (Deutschland)

Snowkite Weltmeister Damen/Freestyle:
Snowboard

1.Iris Tonak (Deutschland)
2.Caroline Onarheim Moelgaard (Norwegen)
3.Astrid Berz (Schweiz)

Ski
1.Kari Schibevag (Norwegen)
2.Kathrin Fischer
3.Ginette Pearson (Kanada)

Snowkite Weltmeister Herren/Race:
Snowboard

1.Fabian Haberkorn (Deutschland)
2.Hardy Brandstötter (Österreich)
3.Alex Korb (Deutschland)

Ski
1.Markus Pompl (Deutschland)
2.Michael Kaspar (Schweiz)
3.Willy Rinnerthaler (Österreich)

Snowkite Weltmeister Damen/Race:
Snowboard

1.Iris Tonak (Deutschland)
2.Rahel Holliger (Schweiz)
3.Judith Kieker (Deutschland)

Ski
1.Kari Schibevag (Norwegen)
2.Ginette Pearson (Kanada)
3.Zuzana Iblerova (Tschechien)

Deutsche Meisterschaft 2010
Herren Ski Freestyle 
   
1.Marian Hund
2.Florian Gruber
3.Christoph Volk

Herren Snowboard Freestyle    
1.Jan Schiegnitz
2.Peter Müller
3.Martin Stobbe

Herren Ski Race    
1.Markus Pompl
2.Florian Gruber
3.Klaus Chmielorz

Herren Snowboard Race    
1.Fabian Haberkorn
2.Alex Korb
3.Peter Müller

Damen Snowboard Freestyle    
1.Iris Tonak

Damen Snowboard Race    

1.Iris Tonak
2.Judith Kieker







Impressum | druckversionDruckversion | Sitemap
© Brand Guides GmbH&Co.Kg;