Disciplines

Race
Die Rennen werden in einem Mehreckkurs ausgetragen. Der Kurs muss in einer bestimmten Rundenzahl so schnell wie möglich umfahren werden. Alle Teilnehmer starten gleichzeitig, was für die Rider höchste Konzentration bedeutet. Gute Taktik und perfektes beherrschen des Materials ist ein Muss. Schließlich rasen die Rider mit bis zu 100 km/h von einer Wendemarke zu anderen. Wer als Erster die Ziellinie überquert ist der Sieger des Rennens.

Freestyle
Es gilt im Wettkampf gegen Konkurrenten anzutreten und in einer abgesteckten Zone spektakuläre Sprünge mit Drehungen, Graps und Loops zu zeigen. Im Freestyle steht den Ridern ein Funpark mit Kickern und Rails zur Verfügung. Die Zeitdauer für einen Lauf/ Heat beträgt in der Regel 6 Minuten. Die Judges vergeben auf Grund der Höhe, der Weite und der Schwierigkeit der Sprünge Punkte. Bis zum Halbfinale treten jeweils 2 Paare parallel gegeneinander an, aus denen nur der Sieger mit den meisten Punkten weiterkommt.


Impressum | druckversionDruckversion | Sitemap
© Brand Guides GmbH&Co.Kg;